Kultur-Talk mit Karin Prien im Uetersener Burgkino

Published9. April 2022

AuthorMartin Balasus

Views114

Etwa 40 Vertreter der Kultur-Szene haben am Donnerstag am Kultur-Talk im Uetersener Burgkino teilgenommen. Kulturakteure hatten es in den letzten beiden Jahren durch die Pandemie echt schwer: keine Ausstellungen und Vorführungen, keine Auftritte und Konzerte, leere Kino- und Theatersäle. Das bedeutete auch: kein Publikum und wenig Einnahmen. Vertreter aus den Bereichen Theater, Chöre, Museen und Kino berichteten unserer Kulturministerin Karin Prien und mir, wie es ihnen ergangen ist. Gelobt wurden die Überbrückenshilfen und Fördergelder des Landes. Die Ministerin stellte heraus, dass 44 Millionen Euro zur Förderung von Kunst und Kultur in der Corona-Phase bereitgestellt wurden! In den letzten 5 Jahren hat der Bereich Kultur insgesamt in der Politik einen größeren Stellenwert eingenommen und an Sichtbarkeit gewonnen. Es war ein sehr gelungener und intensiver Gedankenaustausch zwischen Politik und der Kultur-Szene. Herzlichen Dank an Herrn Keichel, den Chef meines Lieblingskinos! Wir hatten es so gemütlich in den Kinosesseln des Burgkino Uetersen.

Neueste Beiträge
Beiträge durchsuchen
Teilen Sie diesen Artikel!